Carbonpfeile

Seite 1 von 2
Artikel 1 - 30 von 48

Carbonpfeile

Carbonpfeile bei 4komma5.de

Der Carbonpfeil besticht durch sein extrem leichtes Gewicht und seine lange Haltbarkeit. Gerade für Anfänger ist es sehr frustrierend, wenn der Pfeil beim ersten oder zweiten Schuss gleich kaputt oder angeschlagen ist. Nicht so mit dem Carbonpfeil.

Er lässt sich nicht verbiegen, wenn er auf härtere Ziele aufkommt. Die einzige Gefahr bei diesem Pfeil ist, dass er splittern kann. Die Carbonfasern sind sehr empfindlich, und wenn sie einmal kaputt gehen, splittern sie auf. Doch keine Panik, das passiert nur ganz selten am Bogen. Somit ist die Verletzungsgefahr sehr gering.

Vorteile von Carbonpfeilen

Geeignet sind Carbonpfeile für Recurve-, Compound- und Langbögen, also universell einsetzbar. Durch ihr sehr leichtes Gewicht können auch Bögen mit geringerer Zugkraft optimal geschossen werden.

Zudem zeichnen sich die Pfeile durch ihr hervorragendes Flugverhalten aus. Das kommt daher, dass Carbonpfeile sehr gerade sind und so auch durch unwegsames Gelände, wie Gestrüpp, problemlos durch fliegen können. Auch sind sie sehr tolerant in Bezug auf Fehlschüsse, was für einen Anfänger natürlich ideal ist.

Wo kaufen - Natürlich bei uns

Bei uns im Online-Shop für Bogensport 4komma5.de findet ihr nicht nur den passenden Carbonpfeil. Ihr findet hier auch anderes Zubehör, zum Transport der Pfeile den passenden Köcher und für den perfekten Schutz den geeigneten Arm- und Brustschutz. Wir bieten eine Vielzahl verschiedener Produkte an. Kommen Sie vorbei und überzeugen Sie sich selbst von unserem Angebot.

Hinweise für den perfekten Carbonpfeil

Um lange Freude am Pfeil zu haben, sollte man zunächst die Pfeillänge selbst bestimmen. Diese richtet sich nach der persönlichen Auszugslänge. Beim Vollauszug sollte der Pfeil im Optimum mindestens 1 Zoll am Griff überstehen. Sonst kann es passieren, dass der Pfeil in den Bogenarm hineingezogen wird und von dort unkontrolliert wegschnellt. Im schlimmsten Fall kann man damit umstehende Schützen verletzen.

Welcher Pfeil nun tatsächlich der passende ist, hängt von verschiedenen Faktoren ab. Hier spielen Pfeillänge, Spitzengewicht, Bogenstärke und Auszugslänge eine gewichtige Rolle.

Fortgeschrittene können zusätzlich noch ihren korrekten Spinewert ermitteln, was für Anfänger noch wenig Sinn macht. Um den Spinewert zu ermitteln, stehen im Netz je nach Anbieter Tabellen zur Verfügung, an denen man nach Bogenlänge und Auszugslänge seinen persönlichen Durchbiegewert des Pfeils ermitteln kann. Mit diesen Hinweisen hoffen wir ihnen auf dem Weg zum perfekten Pfeil etwas entgegengekommen zu sein.